Kontakt: 05233/8455 - Jahnstraße 24-26, 32839 Steinheim


Ben Zolinski im Interview

 

 Kurz vor den Herbstferien konnten Schüler der Realschule Steinheim eine Trainingseinheit mit Bundesligastar Ben Zolinski absolvieren

 


Stürmer trifft… Schüler!

Am vorletzten Tag vor den Herbstferien regierte in der Realschule Steinheim „König Fußball“: Ben Zolinski, Stürmer der Erstliga-Mannschaft des SC Paderborn 07, war zu Gast an unserer Schule. Dem Schulversteher – vertreten durch Louisa Koch und Inga Fiene – stand er für ein kurzes Interview zur Verfügung.

SVS: Herr Zolinski, kannten Sie Steinheim schon vor Ihrem Besuch bei uns?

B. Zolinski: Nein, ich bin in einem Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und hatte noch nichts von Steinheim gehört. Aber mein erster Eindruck von Steinheim ist positiv, ich bin von eurer Schule beeindruckt.

SVS: Woran denken Sie, wenn Sie auf Ihre eigene Schulzeit zurückblicken?

B. Zolinski: Ich denke vor allem an das Sportgymnasium Neubrandenburg, meine Freunde aus der Schulzeit, viel sportliche Betätigung … aber manchmal auch Stress.

SVS: Wollten Sie eigentlich schon immer Fußball-Profi werden?

B. Zolinski: Ja, schon seit meinem 4. Lebensjahr. Das lag vor allem daran, dass mein Vater auch Fußballer war.

SVS: Was raten Sie Schülern, die auch Profi werden möchten?

B. Zolinski: Man braucht vor allem Talent und Ehrgeiz. Und man sollte Spaß am Fußball haben.

SVS: Was hätten Sie gemacht, wenn es mit der Profikarriere nicht geklappt hätte?

B. Zolinski: Da meine Eltern einen Bauernhof haben, wäre ich wohl in die Landwirtschaft gegangen. Vielleicht mache ich das nach Beendigung meiner Spielerlaufbahn.

SVS: Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für Ihre Zukunft!

 

Menü schließen