Kontakt: 05233/8455 - Jahnstraße 24-26, 32839 Steinheim
DSDS-STar

Joana Kesenci

Solch eine Stimmung kennt man in der Aula eigentlich nur zur Karnevalszeit, aber die SV-Lehrer A. Deniz und B. Scholand sorgten mit der Verpflichtung eines echten „Stars“ bereits im November für Konzert-Atmosphäre

Absolutes Highlight des Schulhoffestes war unbestritten der umjubelte Auftritt von Joana Kesenci, Drittplatzierte der 16. DSDS-Staffel. Joana, die aufgrund zunehmender Bekanntheit mittlerweile häufig auf der Straße angesprochen wird, stand den Schülerinnen Enya Brosterhus, Leonore Gertner und Celine Jakubik aus der Klasse 9a für ein exklusives Interview zur Verfügung:

Das Highlight des Schulhoffestes

 

In welchem Alter hast du angefangen zu singen?

Joana: Ich habe ab dem dritten Lebensjahr angefangen zu singen, aber professionellen Gesangsunterricht nehme ich erst seit 4 Jahren.

Warum bist du zu DSDS gegangen?

Joana: Weil ich die Staffel mit Pietro gesehen habe und als ich dann diese Bühne sah, dachte ich mir: Genau da will ich auch stehen.

Welchen Coach mochtest du am meisten?

Joana: Definitiv Juliette!

Würdest du nochmal bei DSDS auftreten, wenn du dürftest?

Joana: Als Stargast ja, aber noch einmal teilnehmen würde ich nicht.

Was bedeutet Musik für dich?

Joana: Musik ist für mich wie Atmen, d.h. ohne geht es nicht. Ich möchte auch nie mit der Musik aufhören, nie im Leben. Selbst nicht, wenn ich schon alt und grau bin.

Hast du ein Idol? Wenn ja, wen?

Joana: Beyoncé und Rihanna

Was sind deine Pläne und Wünsche für die Zukunft?

Joana: Ich will einfach Musik machen und damit Karriere. Irgendwann mal ein Feature mit Capital Bra wäre toll. Vor allem wünsche ich mir, dass meine Musik bei euch gut ankommt und dass alles weiterhin so gut läuft.

 

Menü schließen