Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

Steinheim, den 02.11.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem der Schulbetrieb nach den Herbstferien wieder angelaufen ist, möchte ich Ihnen und euch eine wichtige Information zu unserem Sportunterricht geben:

Vor den Herbstferien hat der Sportunterricht ausschließlich im Freien stattgefunden.

Da es jetzt draußen spürbar kühler wird, soll der Sportunterricht wieder in der Turnhalle stattfinden. Wir verfügen in der Turnhalle über gute Lüftungsmöglichkeiten, daher hat der Schulträger die Sporthalle für den Sportunterricht freigegeben.

Folgende Regeln sind im Sportunterricht zu beachten:

  • in den Umkleidekabinen ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen;

  • vor dem Betreten der Turnhalle müssen sich alle Schüler/innen die Hände gründlich waschen oder desinfizieren;

  • in der Turnhalle soll auf ausreichende Abstände geachtet werden.

Die Sportlehrer haben für die kommenden Wochen ein Sportprogramm erarbeitet, bei dem ein ausreichender Abstand eingehalten werden kann. Auf Kontaktsportarten wird verzichtet.

Ein solcher Unterricht erfordert in dieser für uns alle schwierigen Zeit eine besondere Rücksichtnahme, um die ich alle Schüler/innen bitten möchte.

Sofern das Wetter in den kommenden Tagen freundlich ist, kann auch kurzfristig entschieden werden, dass der Sportunterricht draußen stattfindet.

Auf dem Schulgelände, im gesamten Schulgebäude und auch im Unterricht muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden.

Außerdem müssen wir in den kommenden Wochen weiterhin ganz verstärkt auch darauf achten, Abstände einzuhalten und die Hygieneregeln zu beachten.

Mit Beginn der kühleren Jahreszeit werden wir – sofern die Fenster geschlossen werden müssen – durch regelmäßiges Stoßlüften auf den nötigen Luftaustausch achten. Dennoch sollten alle Schülerinnen und Schüler warme Kleidung tragen, sodass reguläre Erkältungskrankheiten durch geöffnete Fenster vermieden werden können.

Ich bitte euch Schülerinnen und Schüler und auch Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte, weiterhin sorgsam mit dieser Situation umzugehen, uns umgehend zu informieren, sobald sich eine Infektion – oder auch nur der Verdacht darauf – einstellt und Ihr Kind zu Hause zu behalten, sofern Erkältungssymptome auftreten.

Nur wenn wir alle achtsam bleiben und uns an die Regeln halten, können wir hoffen, unseren Schulbetrieb auch in der Coronazeit lange aufrecht erhalten zu können.

Passen Sie weiterhin gut auf sich auf!

Mit herzlichen Grüßen

Verena Speer-Ramlow
– Schulleiterin –

(mehr …)