Kontakt: 05233/8455 - Jahnstraße 24-26, 32839 Steinheim

Landestheater Detmold

- Andorra -

 

 

Vorurteile, Stereotype, Mitläufertum – das Drama Andorra von Max Frisch, das im Jahr 1961 in Zürich uraufgeführt wurde, macht in zeitloser Klarheit am Thema des Antisemitismus greifbar, welche Auswirkungen Vorurteile auf die Persönlichkeit eines Menschen haben.

 

Dies erkannten auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a der Realschule Steinheim, als sie das Stück im Deutschunterricht gelesen hatten. „Gibt es dazu auch eine Verfilmung?“ Beeindruckt von der Thematik und der Umsetzung wünschten sich die Schülerinnen und Schüler eine Verfilmung zu sehen. Doch es kam besser: Deutschlehrerin Verena Speer-Ramlow schlug vor, das Stück in Detmold auf der Bühne des Landestheaters zu sehen. „Wenn sich die Gelegenheit bietet, ein solches Stück als Schauspiel zu erleben, dann sollten wir das machen“, waren sich alle einig.

 

Und so konnte sich die Klasse über einen gelungenen Theaterabend in Detmold freuen, an dem nicht nur die Präsentation des Stückes beeindruckte, sondern auch die gesamte Theateratmosphäre.

 

 

Menü schließen