Schulsituation ab dem 22. Februar

Steinheim, den 15.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem das Schulministerium NRW die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz nun weiter konkretisiert hat, sind folgende Regelungen für den weiteren Unterrichtsbetrieb ab

Montag, den 22. Februar klar:

Lediglich die Abschlussklassen, also die Klassen 10, kommen im Wechselunterricht in die Schule.

Wechselunterricht bedeutet, dass die einzelnen Klassen geteilt werden und zeitversetzt in der Schule unterrichtet werden. Die jeweils nicht in der Schule unterrichteten Gruppen nehmen am Distanzunterricht teil.

Die Zusammensetzung der jeweiligen Klassengruppen und die Tage für den jeweiligen Präsenzunterricht werden Ihnen und euch Mitte der Woche von der Klassenleitung bekanntgegeben.

Für alle Klassen 5, 6, 7, 8 und 9 findet der Unterricht weiterhin auf Distanz statt.

Die Notbetreuung wird in der bisherigen Form auch weiterhin angeboten.

Sobald das Schulministerium NRW entscheidet, den Präsenzunterricht auf weitere Jahrgangsstufen auszuweiten, werde ich Sie und euch an dieser Stelle umgehend informieren.

Weitere Informationen auf www.schulministerium.nrw.de.

Verena Speer-Ramlow
– Schulleiterin –